Neuer Bachelor in Ethnologie

Ab Oktober 2013 gilt eine neue Studien- und Prüfungsordnung für die ab Wintersemester 2013/14 eingeschriebenen Studierenden des Bachelor in Ethnologie. Wesentliche Änderungen sind die Stärkung der methodischen und theoretischen Ausbildung, Anpassungen im Regionalangebot des Lehrstuhls und die punktuelle Vereinfachung der Ordnungen. Ein neues Methodenmodul vermittelt qualitative Forschungsmethoden und -techniken, wie Grounded Theory, Interviewstrategien und teilnehmende Beobachtung. Asien löst Lateinamerika als Schwerpunktregion ab, sodass sich die drei Hauptregionen Afrika, Asien und Mittlerer und Naher Osten ergeben. Zentrales Ziel des Bachelors ist es, fundierte Kenntnisse der systematischen und regionalen Ethnologie zu vermitteln.

Die Studierenden werden durch das Studium befähigt, aktuelle soziale und kulturelle Zusammenhänge theoriegeleitet zu interpretieren. Die kritische Reflektion dieser global vernetzten Praktiken ist ein weiterer Gegenstand des Studiums, der um sprachliche und länderkundliche Ausbildung vertieft und ergänzt wird. Auf unseren Seiten finden Sie viele Möglichkeiten, sich über den neuen Bachelorstudiengang zu informieren. Unter STUDIUM listen wir wesentliche Grundvoraussetzungen, die Modulbeschreibungen und weitere wichtige Dokumente zum Download und beantworten eine Reihe von häufig gestellten Fragen. Darüber hinaus können Sie sich in unserem Sekretariat bei Frau Halbig (Kontakt siehe rechts) informieren, oder uns am Studieninformationstag besuchen.

Dies sind die neuen Ordnungen (vorbehaltlich der Amtlichen Bekanntmachungen der Universität):

Office

Annette Veit
 Tel + 49 341 97 37 220
Fax + 49 341 97 37 229 This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Office Hours:
Mon-Thu 9 a.m. to 2 p.m.

Director

Ursula Rao
 +49 341 97 37 221
 This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
 
Institut für Ethnologie
Schillerstraße 6
04109 Leipzig
Germany