Allgemeines zum Masterstudium

Der Masterstudiengang wird zur Zeit neu konzipiert. Die untenstehenden Informationen gelten daher nur für bereits eingeschriebene Studierende. Die Webseite wird im Frühjahr 2014 über das neue Masterprogramm informieren.

 

Profil des Studiengangs

Der Studiengang Master of Arts Ethnologie richtet sich an Interessenten mit erfolgreichem Bachelor-Abschluss in Ethnologie oder einer verwandten Dispziplin. Er bietet eine ethnologische Intensivausbildung mit den Berufszielen: ethnologische Forschung oder Museumsarbeit.

Durch den Masterstudiengang Ethnologie sollen Studierende befähigt werden, kulturelle Differenzen in Zeit und Raum zu verstehen. Durch die Fokussierung auf die beiden Großräume Naher/Mittlerer Osten und Lateinamerika werden diesbezügliche Regionalkenntnisse und Vergleichs-möglichkeiten vermittelt. Fakultativ werden diese in einem sächsischen Völkerkundemuseum (in Verbindung mit der Museologie der HTWK Leipzig) oder in einem Forschungsprojekt des Max-Planck-Institutes für ethnologische Forschung in Halle/Saale oder in einem Auslandsstudium vertieft. Ziel der Ausbildung ist die Berufsqualifikation des Museums-ethnologen oder des empirisch ausgerichteten Fachethnologen. Beiden Qualifikationen steht bei entsprechender Neigung und Eignung die Weiterführung des Studiums bis zur Promotion offen.

 

Aufbau des Studiengangs

Der Masterstudiengang Ethnologie gliedert sich in zwei Semester intensive Beschäftigung mit regionaler und systematischer Ethnologie, in ein Semester wahlweise Museumsethnologie, empirische Ethnologie oder einem Auslandssemester sowie ein Semester betreutes Anfertigen einer Abschlussarbeit.

 

Bewerbung für den Studiengang

Die Qualifikation für den Master-Studiengang Ethnologie wird nachgewiesen durch:

 - einen Bachelor-Abschluss in Ethnologie oder in einer anderen geistes- bzw. kulturwissenschaftlichen Disziplin

- Sprachkenntnisse in Englisch, einer weiteren Wissenschaftssprache sowie den Nachweis der Beschäftigung mit einer Regionalsprache der gewählten Schwerpunktregion)

- das Bestehen einer Eignungsfeststellungsprüfung. Diese besteht aus einem 30minütigem Gespräch, davon sind 10 Minuten Vortrag (Thema wird vom Bewerber gewählt), 10 Minuten Diskussion (in Englisch), 10 Minuten Austausch über bisherige und künftige Studienschwerpunkte. Die Anmeldung zur Eignungsfeststellungsprüfung erfolgt im Institut für Ethnologie (Eignungsfeststellungsordnung, Informationen der Zentralen Studienberatung).

Bitte informieren Sie sich frühzeitig über den Anmeldeschluss für die Eignungsfeststellungsprüfung des jeweiligen Jahres. Termine sind bitte per Email anzufordern.

Bei Erfüllung der drei aufgeführten Qualifikationen können Sie sich im Studentensekretariat der Universität Leipzig für den Master Ethnologie bewerben.

Sekretariat

Annette Veit

Tel 0341 97 37 220
Fax 0341 97 37 229 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo-Do 11-16 Uhr

Direktorin

Ursula Rao

(0341) 97 37 221 
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Institut für Ethnologie
Schillerstraße 6
04109 Leipzig

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter eintragen und erhalten aktuelle Infos zum Institut und Veranstaltungen. // This newsletter provides you with up-to-date information about the institute and forthcoming events.