SYST. ETHN. II: KÖRPER, VERWANDTSCHAFT & GESCHLECHT

SYST. ETHN. II: KÖRPER, VERWANDTSCHAFT & GESCHLECHT
Dateigröße:
11.64 kB
Datum:
25. April 2013

03-ETH-1024 / Pflicht / WS / 10 LP

Dieses Modul befasst sich mit kulturellen Regeln, die den Lebenszyklus, intimes Zusammensein und die Beziehung von Geschlechtern betreffen. Wir diskutieren die Bedeutung von Ritualen für die Organisation von krisenhaften Übergängen wie Geburt, Pubertät und Tod und beschäftigen uns und mit verschiedenen Formen
von biologischer und fiktiver Verwandtschaft. Das Themenspektrum reicht vom Inzestverbot, über die Regulierung von Sexualität durch Heirat, bis hin zu emotionalen Konflikten im Kontext von Organtransplantation. Schließlich thematisieren wir Rollenverteilungen zwischen Männern und Frauen, Formen von Transgender, sowie postkoloniale Abneigungen feministischen Ideengutes.

PVL: Textkommentierungen (Gruppenarbeit) / PL: Hausarbeit

 
 
 
Powered by Phoca Download