Stipendienportal

Das Stipendienportal (www.mystipendium.de) will alle Schüler/innen, Studierenden und Promovierenden kostenlos bei der Suche nach Stipendien unterstützen. Erstmalig in Deutschland werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 2.100 Stipendienprogrammen jedem Nutzer nur jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, die auf den eigenen Lebenslauf passen.

Das Portal umfasst eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten, die von der Förderung der Lebensunterhaltskosten, über die Finanzierung von Abschlussarbeiten, eine finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten hin zu Beihilfen für wissenschaftliche Arbeiten reichen. Darüber hinaus liefert die Plattform zahlreiche Artikel zum Thema Stipendienbewerbung sowie Vorlagen für die eigene Stipendienbewerbung."

 

 

Sonderveranstaltung "City and Gender" für BA-Studierende im SS 2015

Im Sommersemester 2015 gibt es eine Sonderveranstaltung zum Thema „City and Gender" in Indien. Das Modul wird von der Gastwissenschaftlerin Prof. Shilpa Phadke angeboten. Sie kommt auf gemeinsame Einladung des Instituts für Indologie und des Instituts für Ethnologie zu uns. Sie ist eine engagierte Stadtforscherin, die in Mumbai am berühmten TATA Institute of Social Sciences unterrichtet.

Ethnologie-Studierende können ihre Veranstaltung, die im regulären Lehrplan ausgewiesen ist, als „Regionalmodul" belegen oder als Wahlbereichsmodul anrechnen lassen. Wir haben die Plätze auf 40 Studierende begrenzt. Unterrichtssprache ist Englisch.

Kursbeschreibung:

The aim of this course is to open up new ways of thinking about gender, space, power, citizenship, and urbanity focussing on cities in India. This course introduces students to basic concepts, ideas and structures in urban space specifically with regard to gender, class, community, locality and urban design.

The primary objectives of this course are:

1. To introduce students to some contemporary debates and contestations in regard to cities in India.

2. To familiarise students with hierarchies of class, caste, gender, religion, physical ability and sexual orientation in the city especially as they are played out spatially; to think through questions of respectability and pleasure in relation to debates in feminism.

The course will use a mix of lectures, discussions, film screenings and discussions.

Bitte beachten Sie folgende Informationen zur Einschreibung:

Studierende der Ethnologie, die das Modul "City and Gender" bei der Gastdozentin Frau Dr. Shilpa Phadke belegen wollen, melden sich im TOOL bitte im Modul "Einführung in den Hinduismus" 03-SZA-0102 (Mi 17-19 Uhr) über den Wahlbereich an und wählen eine der beiden Parallelveranstaltungen "City and Gender" (Frei 11-13 oder 13-15 Uhr) aus. Studierenden der Ethnologie werden bevorzugt Wahlbereichsplätze in diesem Modul zugeteilt, wenn sie sich rechtzeitig anmelden. Danach werden die Plätze im freien Wahlbereich vergeben.

Zuständig für die Moduleinschreibung des Instituts für Indologie und ZAW ist bis 6.4. Frau Vitzky vom Studienbüro (Büro M-004 im Kellergeschoss), für die Restplatzvergabe ab 7.4. Frau Buschner (Büro M-09 im Erdgeschoss).

 

Leitfaden zur Bachelorarbeit

Zur Unterstützung und Orientierung Ihrer Bachelorarbeit können Sie folgendes Dokument nutzen. Es beschreibt zehn Schritte bis zur Bachelorarbeit.

WICHTIG: Umstellung auf AlmaWeb im Bachelor

Wir stellen derzeit die Modulverwaltung auf AlmaWeb um. Dies bedeutet für Sie, dass sich das Einschreibeverfahren grundlegend verändert. Ab dem SS 2015 müssen sich BA-Studierende für alle Module (auch die Kernfachmodule) über das Tool anmelden. Die Anweisungen dazu finden sie unten. Die Moduleinschreibung erfolgt vom 25.03. bis 31.3.2015. Danach können sie sich nur noch direkt über das Studienbüro anmelden. Anmeldungen über Einschreibelisten bei Dozierenden sind dann nicht länger möglich! Für Masterstudierende treten diese Änderungen erst im WS 15/16 in Kraft.

Trotz dieser Neuerung gilt auch weiterhin, dass alle Kernfach-Studierende automatisch für alle Ethnologie-Module zugelassen sind, in die sie sich einschreiben.

Die Studenten schreiben sich direkt über Tool   https://almaweb.uni-leipzig.de/einschreibung ein (die Anmeldung erfolgt über das normale UniLogin). Das Studienbüro überführt die Daten dann nach erfolgter Einschreibung in AlmaWeb. Dort sind diese dann ca. 2 Wochen nach der Einschreibung, rechtzeitig zum Semesterbeginn sichtbar. Danach erfolgt alles in AlmaWeb.

Abmeldung von einem Modul sind bis zu 4 Wochen vor Semesterende möglich .

Es gibt zudem Module, die wir pro Semester doppelt mit unterschiedlichen Themen anbieten, z.B. „Aktuelle Themen" der Ethnologie, oder im SS 2015 das Modul „[Süd]Asien". Jedes Modul braucht eine eigene Nummer, um die Verwaltung dieser Module in AlmaWeb zu ermöglichen. Wir habe großzügige Anrechnungsregeln formuliert, damit sie diese Module je nach Bedarf in Kernfach oder freien Wahlbereich anrechnen lassen können. So wird z.B:
BA 03-ETH-1026 auch als BA 03-ETH-1006,
BA 03-ETH 1011 auch als BA 03-ETH-1010 und
BA 03-ETH 1013 auch als BA 03-ETH-1030 angerechnet.
Die Anrechenbarkeit wird im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis genau ausgewiesen.
Anrechnungen werden im Institut für Ethnologie vorgenommen. Zuständig ist bei Nachfragen Dr. Sung-Joon Park ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

 

Details und weitere Informationen

Die Studiengänge BA und MA Ethnologie werden ab dem Sommersemester 2015 über AlmaWeb verwaltet, d.h. künftig können Sie sich über dieses Studienportal in Module und Lehrveranstaltungen einschreiben, Bescheinigungen ausdrucken, Rückmeldungen vornehmen, Ihre persönlichen Daten verwalten, bisher erbrachte Prüfungsleistungen einsehen und vieles mehr. Das alte Selbstbedienungsportal (SB-Portal) wird damit ersetzt.

Für das weitere Vorgehen und zum weiteren Ablauf der Einführung von AlmaWeb möchten wir Ihnen einige Informationen und Hinweise an die Hand geben.

• Sollten Probleme oder Fragen zu AlmaWeb auftreten, können Sie sich jederzeit an das Studienbüro der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften wenden. Ansprechpartner ist der Studienkoordinator Sebastian Hauck, Tel.: 0341 97 37216, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , sowie die Studienmentorin Michaela Vitzky, Tel.: 0341 97 37215, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

• Die wichtigste Neuerung, die sich für Sie ergibt, wird die Moduleinschreibung via TOOL/AlmaWeb sein, die die bisherige Einschreibung ablöst, d.h. Ihre Anmeldung kann nur dann registriert werden, wenn Sie sich in AlmaWeb einloggen und dort für die Module und Veranstaltungen anmelden.
Die Anmeldung zur Abschlussarbeit erfolgt wie bisher im Prüfungsamt bei Frau Günther/Herrn Banik, wo Ihr Thema und Ihr Abgabetermin in AlmaWeb hinterlegt wird.

• Für den Einschreibezeitraum vom 25.03. bis 31.03.15 sind in einem PC-Pool des Seminargebäudes MitarbeiterInnen der Studienbüros der geisteswissenschaftlichen Fakultäten vor Ort, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Termine werden rechtzeitig auf der Homepage des Studienbüros bekanntgegeben.
Am Montag, 23.3., 11.00-13.00 Uhr, und am Dienstag, 24.3., 15.00-17.00 Uhr, finden jeweils in Hörsaal 1 auf dem zentralen Campus allgemeine Infoveranstaltungen zu den Funktionen von AlmaWeb sowie zur Moduleinschreibung statt.

• Für die An- und Abmeldung in Module (= Prüfungsanmeldung) und Lehrveranstaltungen sind folgende Modalitäten zu beachten:
Anmeldung: 25.03.-31.03.15 in TOOL
Abmeldung: nach Ablauf der Anmeldefrist und dem Überspielen der Daten aus TOOL in AlmaWeb, nach dem 19.06. über den Prüfungsausschuss
Anmeldung/Wechsel von Modulen/Lehrveranstaltungen nach dem 31.03. per Mail ans Studienbüro
WICHTIG: An- und Abmeldung zu Modulen UND Lehrveranstaltungen!

• Die einzelnen Funktionen des Studienportals sind in einer Klickanleitung erläutert, die Sie unter dem Button Hilfe > Anleitungen abrufen können.

• AlmaWeb gibt Studierenden die Möglichkeit, an Dozenten und andere Studierende einer Lehrveranstaltung Nachrichten (z.B. zum Ausfall von Lehrveranstaltungen) zu versenden. Wenn Sie diese über Ihren privaten Mailaccount lesen möchten, empfehlen wir Ihnen dringend, unter Meine Daten > Persönliche Daten die Weiterleitung an die Uni-Mailadresse (z.B. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) zu aktivieren, um dann die Weiterleitung an den privaten Account zu veranlassen. Der Zwischenschritt über Uni-Mail ist leider unumgänglich.

• Das Lehrveranstaltungsangebot für das Sommersemester ist ebenfalls in AlmaWeb über Veranstaltungen > Anmeldung sowie online unter Vorlesungsverzeichnis > SoSe 2015 > Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften > Ethnologie einsehbar.

Weitere Information finden Sie auf der Seite des Studienbüros sowie allgemeine Hinweise auf der Homepage der Universität Leipzig.

Wochenplan Wintersemester 2014/15

 

Wochenplan WS 2014/15 zum Download

 

Sekretariat

Annette Halbig

Tel 0341 97 37 220
Fax 0341 97 37 229 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo-Do 11-16 Uhr
ACHTUNG: von 11. - 27.
August geschlossen

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter eintragen und erhalten aktuelle Infos zum Institut und Veranstaltungen. // This newsletter provides you with up-to-date information about the institute and forthcoming events.