Friederike Eichner

Friederike Eichner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin 

Tel: +49 341 97 37 226, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Sprechstunde: Mittwoch 14-15 Uhr, Raum 402

 

Rike 2Mein Forschungsschwerpunkt ist das Verhältnis von Migration, Asyl, Gesundheit/Krankheit und Bürokratie/Staatlichkeit. Der Fokus meines Promotionsprojekts liegt auf der Untersuchung von Trauma als primärer Kategorie zur Einordnung von psychischem Leiden junger Geflüchteter in Deutschland. Leitende Forschungsfragen sind a) wie durch die breite gesellschaftliche Verwendung psychologischer Konzepte von Traumafolgestörungen ein moralischer und medizinischer Rahmen entsteht, mit dem die vielfältigen und komplexen emotionalen und psychischen Folgen von Flucht und Asylverfahren begreifbar gemacht werden können, b) wie Trauma als Wissenskategorie in verschiedenen Settings (medizinische, bürokratische, zivilgesellschaftliche Kontexte) Wirkungsmacht entfaltet, zwischen diesen ausgehandelt wird und welche Subjektpositionen sich daraus für minderjährige Geflüchtete ergeben. Ein weiteres Forschungsinteresse sind neocharismatische (evangelikale) religiöse Praktiken und globale Arenen unter dem Einfluss von Postmoderne, Liberalismus und Säkularisierung.

 

Lehrschwerpunkte/Interessen: Migration, Asyl und Europäisches Grenzregime, Anthropologie der Biomedizin und Psychologie, Religionsanthropologie 

 

Publikationen

Morbidity of Asylum-Seekers in a Medium Seized German City. 2016, zusammen mit Amand Führer und Andreas Stang. In: European Journal of Epidemiology 31(7): 703-706.

Verloren im Räderwerk. Eine interdisziplinäre Studie zur Gesundheit und medizinischen Versorgung von Asylsuchenden in Halle (Saale). 2015, zusammen mit Amand Führer,im Rahmen der Studie „Gesundheitsstatus und medizinische Versorgung von Asylsuchen- den in Halle (Saale)"

Statistics and Sovereignity: The Working of Biopower in Epidemiology. 2015, zusammen mit Amand Führer. In: Global Health Action 2015 (8).

 

Sekretariat

Annette Veit

Tel 0341 97 37 220
Fax 0341 97 37 229 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo-Do 11-16 Uhr

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter eintragen und erhalten aktuelle Infos zum Institut und Veranstaltungen. // This newsletter provides you with up-to-date information about the institute and forthcoming events.