Prof. Dr. Andreas Brockmann

Außerplanmäßiger Professor und Privatdozent  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

andreas

 

Der regionale Forschungsschwerpunkt von Andreas Brockmann liegt im indigenen Lateinamerika, wo er mehrere stationäre Feldforschungen in Mexiko, Peru und Guatemala durchführte. Inhaltlich stehen die Bereiche Wirtschaft, Religion, Ethnizität und Ethnologie der Sprache im Mittelpunkt seiner Arbeiten.

 

Lehrschwerpunkte

Wirtschaft, Religion, Ethnizität und Ethnologie der Sprache

 

Publikationen

Bücher (Auswahl)

2014 Ämtersysteme. Dynamik und Funktionen von Ämtersystemen im Einflussgebiet des ehemaligen spanischen Kolonialreiches in Amerika. Ethnologische Studien, Band 45. Lit, Münster.

2004 La Pesca Indígena en México. UNAM, México D. F.

1991 Santa Martha - Untersuchungen zur Ethnographie einer Tzotzilgemeinde in Mexiko. Ethnologische Studien, Bd. 16. Lit-Verlag, Münster.

 

Artikel und Buchbeiträge (Auswahl)

2001 Handel im Zeichen der Federschlange. Ethnographisch Archäologische Zeitschrift 41(4), S.561-580.

1999 Wirtschaften im Zeichen der Federschlange. In: Rolf Eschenburg, Heinz Heineberg, Ulrich Pfister und Christoph Strosetzki (Hg.): Lateinamerika. Gesellschaft – Raum – Kooperation. Festschrift für Achim Schrader zum 65. Geburtstag, S. 19-36. Vervuert Verlag, Frankfurt a. M.

1997 Die Unterteilungen von Tag und Nacht bei den Warao. In: Eveline Dürr und Stefan Seitz (Hg.): Religionsethnologische Beiträge zur Amerikanistik, S. 163-176. Lit Verlag, Münster.

1995 Christentum und indigene Kultur in Mesoamerika. In: Michael Sievernich und Dieter Spelthahn (Hg.): Fünfhundert Jahre Evangelisierung Lateinamerikas. Geschichte - Kontroversen - Perspektiven, S. 84-89. Vervuert Verlag, Frankfurt a. M.

1994 Die lateinamerikanischen Gesellschaften aus der Sicht von Stübel und Reiss. In: Andreas Brockmann und Michaela Stüttgen (Hg.): Spurensuche - Zwei Erdwissenschaftler im Südamerika des 19. Jahrhunderts, S. 160-174. Unna.

1990 A. Brockmann und Lydia Raesfeld: Formen des Hausbaus. In: Köhler, Ulrich (Hg.): Zur Ethnographie der Tzotzil von Chenalhó. Ergebnisse und Methoden einer Feldforschungsübung in Mexiko. Ethnologische Studien, Bd. 7, S. 98-118. Lit-Verlag, Münster.

 

Hier finden Sie den Lebenslauf zum Download: Lebenslauf von Prof. Dr. Andreas Brockmann

Sekretariat

Annette Halbig

Tel 0341 97 37 220
Fax 0341 97 37 229 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo-Do 11-16 Uhr

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter eintragen und erhalten aktuelle Infos zum Institut und Veranstaltungen. // This newsletter provides you with up-to-date information about the institute and forthcoming events.