Ringvorlesung "Museum 4.0"

museum digital rv uni halle

Die Ringvorlesung "Museum 4.0. - Herausforderungen an kulturelles Erbe in der digitalen Welt" findet im Sommersemester 2016 donnerstags um 16-18 Uhr an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg statt. 

 

Das Programm steht hier zum Download bereit.

Vortragsreihe der Indologie im Sommersemester 2016

Im Sommersemester 2016 findet am Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften wieder eine Vortragsreihe zu indologischen Themen statt. Das komplette Programm kann hier heruntergeladen werden.
Die erste Veranstaltung in dieser Reihe ist am 19.4.2016 ein Vortrag von Swarali Paranjape (Universität Heidelberg). Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen.

Aktuelle Infos zum MASTER OF ARTS ETHNOLOGIE

Der Studiengang Master of Arts Ethnologie richtet sich an Interessenten mit erfolgreichem Bachelor-Abschluss in Ethnologie oder einer verwandten Disziplin. Der Master bietet eine Intensivausbildung im Bereich der ethnologischen Forschung und Vertiefung in aktuellen Themen wie zum Beispiel Globalisierung, Kultur, Technologie, Konfliktforschung. Als regionale Schwerpunkte bieten wir an: Arabistik, Afrikanistik, Indologie-Tibetologie-Mongolistik, Japanologie oder Sinologie. Leipzig legt besonderen Wert auf didaktisches Arbeiten. Studierende werden in Kleingruppen unterrichtet, erhalten regelmäßiges Feedback über ihre Arbeit und entwickeln Kernkompetenzen (wie das Schreiben von publikationsfähigen Artikeln, Förderanträgen oder Information für die Öffentlichkeit). Studierende üben professionelles Arbeiten in verschiedenen Workshops und Projekten ein.

Bewerbungsfrist zur die Eignungsfeststellungsprüfung für den MA Ethnologie zum WS 16/17 ist der 1.05.2017.

Die Eignungsfeststellungsprüfungen finden Anfang Juni statt.

Mehr Informationen: Allgemeines zum Masterstudium.

Neuer Sonderforschungsbereich "Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen"

Das Institut für Ethnologie beteiligt sich mit zwei Projekten am Sonderforschungsbereich "Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen", der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft ab Januar 2016 für vier Jahre gefördert wird. In insgesamt fast 20 Projekten wird erforscht, wie politische, Wirtschafts- oder Rechtsräume gesellschaftlich verhandelt und geschaffen werden, um Prozessen der Globalisierung einen angemessenen Rahmen zu geben. Das Institut für Ethnologie beschäftigt dabei "Die raumstrukturierende Wirkung von Praktiken des Mikrobankings in Indien" und "Land-Imaginationen: Neupositionierungen von Landwirtschaft, Produktivität und Souveränität in Australien".

 

Weiterlesen: Neuer Sonderforschungsbereich "Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen"

Ausstellung "fremd," im GRASSI-Museum

image001

Die Unterscheidung zwischen "unserer Kultur" und "fremden Kulturen" wurde in Europa durch die Eröffnung der ersten ethnologischen Museen um die Mitte des 19. Jahrhunderts institutionell verankert. Diese Unterscheidung lebt inner- und außerhalb der Museen fort und entfaltet ihr politische Brisanz besonders in Zeiten, in denen so viele Menschen auf der Flucht sind wie selten zuvor. Die Ausstellung "fremd" befragt Präsentationsweisen des ethnologischen Museums und deren Effekte. Welches Bild der/des Fremden wird konstruiert? Was bedeutet es, wenn "fremde Kulturen" ohne ihre Geschichte präsentiert werden? Welche Position und welche Haltung nehmen wir als Besucher*innen gegenüber der musealen Präsentation ein? Ausgehend von dieser Befragung soll die Ausstellung Raum bieten, nicht nur über die Aufgaben und die Zukunft des ethnologischen Museums, sondern auch über "das Fremde" zu diskutieren.

Ein Beitrag über Ausstellung wurde in der Tagesschau gesendet und kann hier online angeschaut werden.

Weiterlesen: Ausstellung "fremd," im GRASSI-Museum

Sekretariat

Annette Veit

Tel 0341 97 37 220
Fax 0341 97 37 229 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo-Do 11-16 Uhr

Direktorin

Ursula Rao

(0341) 97 37 221 
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Institut für Ethnologie
Schillerstraße 6
04109 Leipzig

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter eintragen und erhalten aktuelle Infos zum Institut und Veranstaltungen. // This newsletter provides you with up-to-date information about the institute and forthcoming events.